Trauma-Yoga-Werkstatt Leipzig

...ein Meer an Werkzeugen für das Hier und Jetzt!

Für alle mutigen Lebenskünstler*innen, tapferen Kämpfer*innen und neugierigen Menschen


Erkenne dich selbst! Werde, der du bist! “ 

[Chilon von Sparta (Inschrift am Apollotempel von Delphi) & Dichter Pindar (Zweite Pythische Ode), o.J.]

Was ist Traumasensibles Yoga?

Yoga heißt Verbindung.
Traumasensibles Yoga (TSY) ist ein körperorientierter Ansatz, der gezielt die drei Energiequellen Bewegung, Atmung und Bewusstsein einsetzt, mit dem Ziel sich zu verbinden. Die achtsame und sensible Yogapraxis ist dabei wahrnehmungsorientiert, nicht leistungsorientiert. 

Was mache ich?

Ich bin zertifiziert für Traumasensibles Yoga und meine Arbeit richtet sich nach den Leitlinien von TSY ingradual®. 
In einem geschützten Rahmen biete ich sowohl Gruppenarbeit als auch Einzelarbeit an.


Wer bin ich?

Mein Name ist Diana Thiele. Ich bin eine Worteschüttlerin und eine Mutmacherin. In mir schlagen zwei Herzen: mein systematisches Denken als Ingenieurin und Beraterin auf der einen Seite und das Ausleben meiner Kreativität, meiner Yoga-Leidenschaft und Leselust auf der anderen Seite. Im Traumasensiblen Yoga vereine ich mein Wissen aus ebendiesen beiden Herzen mit den Erkenntnissen aus meiner eigenen Lebensgeschichte, um Sie auf Ihrem eigenen Weg zu unterstützen – selbstbestimmt und frei.

Möchten Sie mehr wissen?

Sie haben eine Frage oder möchten mehr darüber erfahren, wie wir zusammenarbeiten können? Ich freue mich, von Ihnen zu hören und helfe Ihnen gerne weiter.
Namastè 
Diana Thiele